Allgemeine Fragen

Frage: Welche Nachteile sind bekannt?

Es gibt kein Patent-Rezept für diese Haltungsform, das für jeden Betrieb und jede einzelne Kuh passt. Das heisst, es braucht viel Begeisterung für MuKa und Ausdauer, um den optimalen Ablauf für den eigenen Betrieb zu finden. ...

Hier klicken, um die komplette Antwort(en) zu sehen

Frage: Welche Vorteile bietet die muttergebundene Kälberaufzucht?

Es gibt sehr selten bis gar kein gegenseitiges Besaugen der Kälber und Rinder mehr (unter der Voraussetzung, dass der Kontakt von Kuh und Kalb beim Saugen mindestens 15 Minuten dauert).   ...

Hier klicken, um die komplette Antwort(en) zu sehen

Frage: Was sind die grössten Irrtümer zu MuKa?

„MuKa erhöht die Zellzahl.“ Dies trifft nicht zu. Unter Einhaltung derselben Hygienemassnahmen wie bei der mutterlosen Aufzucht ergeben sich keine negativen Auswirkungen auf die Eutergesundheit. ...

Hier klicken, um die komplette Antwort(en) zu sehen

Frage: Ist muttergebundene Kälberaufzucht auch im Anbindestall erlaubt?

Ja. Das Saugen-Lassen ist auch im Anbindestall erlaubt. Laut Artikel 40 Absatz 3 der Tierschutzverordnung ist jedoch der permanente Kontakt im Anbindestall verboten. Der zeitliche begrenzte Kontakt um das Kalb bei der Mutter saugen zu lassen ist er...

Hier klicken, um die komplette Antwort(en) zu sehen

Frage: Ist die muttergebundene Kälberaufzucht in der Milchproduktion verboten?

Nein. Das Saugen-Lassen von Kälbchen bei ihrer Mutter ist auch in der Milchproduktion erlaubt. Die rechtlichen Unsicherheiten, welche bis im Juli 2020 bestanden, wurden durch die Annahme der Motion Munz (18.3849) endgültig geklärt. Selbstverständ...

Hier klicken, um die komplette Antwort(en) zu sehen